» Produkthomepage
WeatherInfoViewer
» Produktinformation
» Versionen
» PLUS Option
» News
» FAQ
WEATHERINFOBOX
» Produktinformation
» Modelle
» FAQ
Notebooks
» WeatherInfoBook
» Thoughbooks
» Wireless Display
Bestellen
» Preisliste
» Bundle's
» Fachhändler
Downloads
» DEMO Software
» Manuals
» PDF Broschüren
» Filme
Informationen
» Impressum
» Kontakt
» Über uns

WEATHERiNFOBOX

LANGWELLENFREQUENZ 147,3 kHz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) (roter Kreis)
Der Deutsche Wetterdienst sendet auf der Langwellenfrequenz 147,3 kHz Seewetterberichte für die nächsten 24 Stunden, 2- und 5-Tagesvorhersagen in deutscher Sprache. Empfangsreichweite DWD ca. 300 Seemeilen von Hamburg aus. Die Synop-Meldungen werden von der Wetter-Infobox decodiert und gespeichert. Synop-Daten werden als Text angezeigt. Zusätzlich werden Windpfeile in einer Pixelkarte auf dem PC dargestellt.
Empfehlung: WIBE, WIB3, WIB1

NAVTEXSTATIONEN 518 kHz (engl.),
teilweise auch 490 kHz (Landessprache) (markiert mit schwarzen Punkten)
Die Meldungen auf 518 kHz werden in englischer Sprache und auf 490 kHz in der jeweiligen Landessprache gesendet. Neue NAVTEX-Station jetzt in Hamburg auf 490 kHz in deutsch. Die Reichweite der NAVTEX-Sender ist je nach Sendeleistung und Fahrtgebiet (ca. 150 bis 350 Seemeilen) unterschiedlich. NAVTEX-Meldungen beinhalten z.B.: nautische Warnungen, Wetterberichte und Sturmwarnungen, Seenotmeldungen.
Empfehlung: WIBE, WIB3, WIB2D, WIB2B, WIB2BX

KURZWELLENFREQUENZEN des Deutschen Wetterdienstes (DWD) (grüner Kreis)
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sendet auf fünf Kurz-wellenfrequenzen und 147 kHz Langwelle Seewetterberichte für die nächsten 24 Stunden, 2- und 5-Tagesvorhersagen in deutscher oder englischer Sprache. Neben den bekannten Klartext Seewetterberichten werden auch (Facsimile) Wetterkarten und die Synop/Ship Meldungen gesendet. Die Kurzwellenaussendungen sind in Nord- und Südeuropa inkl. Mittelmeer empfangbar (englisch/deutsch).
Empfehlung: WIBE


Falls Sie mehr Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen gern.

 

(c) 2009 BONITO Germany

Web: www.bonito.net      email: anfragen@bonito.net